19
Juni 2022
Sonntag
11:00-12:00

Eintritt frei

Ticket kaufen
Festspielmatinee

Zum Stück

In der Matinee zu den 17. St.Galler Festspielen stellen wir das diesjährige Programm, bestehend aus der grossen Oper auf dem Klosterplatz, der Tanzproduktion in der Kathedrale und sechs Konzerten im Stiftsbezirk näher vor.
Die Regisseurin der Festspieloper Barbora Horáková, die 2017 mit einem Preis beim Ring Award in Graz und 2018 als Newcomer des Jahres bei den International Opera Awards ausgezeichnet wurde, spricht über Giovanna d’Arco von Giuseppe Verdi und ihre Inszenierung des von Friedrich Schillers Drama über die französische Nationalheldin Jeanne d’Arc inspirierten Werks. Zudem geben Solist*innen der Festspieloper erste musikalische Einblicke.
Der bulgarische Choreograf Dimo Kirilov Milev präsentiert das Tanzstück Gegen den Strom, mit dem er sich im eindrücklichen Sakralraum der Kathedrale tänzerisch mit dem philosophischen Begriff der «flüchtigen Moderne» auseinandersetzt.
Und auch auf das Konzertprogramm, das unter dem Motto «Spielarten der Liebe» sechs Konzerte an verschiedenen Spielstätten im Stiftsbezirk umfasst, gibt die Festspielmatinee im UM!BAU einen Vorgeschmack.
Der Eintritt ist frei.
 

UM!BAU

mehr erfahren