2
Juli 2019
Dienstag
19:00-20:15
Cour d'amour
Troubadoure, Minnesänger, Trobairitz
Hirundo Maris

     

    Ein Vers ohne Melodie, so der Troubadour Folquet von Marseille im frühen 13. Jahrhundert, sei wie eine Mühle ohne Wasser: Die Minnedichtung bedurfte des vollkommenen Vortrags, der singenden Interpretation. Das 2009 von Arianna Savall gegründete Ensemble Hirundo Maris taucht in Cour d’amour ein in diese reiche, gesungene Liebeslyrik des Mittelalters und führt durch alle ihre Traditionen, von den südfranzösischen Troubadours über die nordfranzösischen Trouvères und den deutschsprachigen Walter von der Vogelweide bis hin zu Beatriz de Dia, der berühmtesten Vertreterin der weiblichen Minnesängerinnen, der Trobairitz.

    Stiftsbibliothek

    mehr erfahren